Weylerstraße

16. Weylerstraße

Weylerstraße
Die frühere Hauptstraße Garatshausen (St 2063) wurde im Jahre 2007 in Weylerstraße umbenannt. DIe Familie Weyler lebte Im 15. und 16. Jahrhundert in Garatshausen. Kaspar Weyler (1506-1580) errichtete im Jahr 1550 das noch heute stehende Schloss Garatshausen am Ufer des Starnberger Sees.
Begrüßungsschild in der Weylerstraße (Oktober 2017)
Casino Garatshausen (Mai 2017)
Marienkapelle (Mai 2017)
Weylerstraße  (Mai 2017)
Marienkapelle (Mai 2017)
Marienkapelle in Garatshausen (Oktober 2014)
Marienkapelle (Mai 2017)
Bushaltestelle Weylerstraße (April 2014)
Pferdekoppel an der Weylerstraße (Oktober 2017)
Ecke Alte Dorfstraße / Weylerstraße: Hier befindet sich die Lieferantenzufahrt zum BRK Schloß Garatshausen, Wohnen und Pflege am See (Oktober 2017)
Die Franz-Eisele-Allee zweigt von der Straße St2063 ab und führt direkt zum Kreisaltenheim Garatshausen (September 2000)
Blick von der Weylerstraße in die Franz-Eisele-Allee (Oktober 2017)
Von der Weylerstraße zweigt die Hans-Albers-Straße ab (Mai 2017)
Garatshausen, als die Marienkapelle noch nicht stand (Juli 2001)
zur vorherigen Seite zurück zur Hauptseite »GARATSHAUSEN« zur nächsten Seite zurück zum Seitenanfang Garatshausen (Übersichtstafel - SiteMap) Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse Email © Manfred Wirth 26.09.1998
zur GARATSHAUSEN-Eingangsseite Letzte Aktualisierung: 17.09.2018 19:35:41